23:41 - [dreiundzwanzigvierzig.de] 

dreiundzwanzigvierzig
»Phase I«


Derzeit liegen 902 von 1440 möglichen Erinnerungen für »Phase I« vor.
In »Phase II« sind Beiträge für 339 von 1440 möglichen Minuten online.


Das Gros der Zeit heisst Warten.

Das Gros der Zeit, die im Showbusiness tickt, kontrolliert ein Daemon,
den Niet schon seit fruehester Kindheit leidenschaftlich hasste. Das Gros
der Zeit heisst Warten. Warten in Flughaefen, Hotelfoyers und gekalkten
Garderoben. Warten auf das gruene Licht des Managers, A&Rs, Produzenten,
Agenten, Promoter, Booker. Warten auf den Gitarrenroadie, den Busfahrer,
die Produkionsleiterin, die Concirge im Hotel. Jahrelang ist man am
Ackern und Machen, dann heisst es immer oefter: Warten. Warten auf den
Plattenvertrag, auf das Laufen der Bandmaschine, die richtige Tournee,
warten auf die fuenfundvierzig Minuten, die alles bedeuten, erneutes
Warten auf den Busfahrer, darauf, dass er losfaehrt, warten auf das
naechste Konzert, warten auf den groen Hit, den groen Wurf.

Warten auf Tantiemen.

-------------

Auszug aus Intro, dem ersten Kapitel von KINDSTAGE IN KETTEN. DER ROCK'N'ROLL-ROMAN. Von Matthias Penzel.


Seitenanfang